DeutschEnglisch
Sie befinden sich hier Start

Die Sächsische Bläserphilharmonie

Die Sächsische Bläserphilharmonie ist das einzige Kulturorchester Deutschlands, das in ausschließlich sinfonischer Bläserbesetzung auftritt. Mit seinem knapp 70-jährigen Bestehen kann das Ensemble, ehemals Rundfunk-Blasorchester Leipzig, auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.

Das Orchester zeichnet sich durch ein facettenreiches Klangspektrum aus, das auch durch die speziellen Arrangements für Bläserensemble ermöglicht wird und sowohl zeitgenössische Originalkompositionen als auch Transkriptionen von Meisterwerken der Musikgeschichte werden werkgerecht interpretiert. Die verschiedensten kammermusikalischen Formationen erweitern die künstlerischen Möglichkeiten und bereichern die hohe Flexibilität des Klangkörpers.

Die Sächsische Bläserphilharmonie ist in Europa und Übersee gefragt, gastiert bei internationalen Musikfestivals und fand in Bad Lausick mit der Deutschen Bläserakademie ein festes Zuhause. Die Konzertreihen in Bad Lausick und Trebsen sind Publikumsmagneten und eine Bereicherung des Kulturlebens in der Region. Ab der Spielzeit 2019/2020 wird es zusätzliche Konzertreihen in Oschatz und Bad Düben geben.

 

Mit Chefdirigent Thomas Clamor erfolgte seit 2011 eine deutliche künstlerische Profilierung des Klangkörpers hin zu einem sinfonisch anerkannten Konzertorchester. Zahlreiche von Publikum und Fachkritik gleichermaßen gelobte CD und DVD / TV Produktionen sowie eine gestiegene Konzerttätigkeit in Deutschland und weit darüber hinaus, definieren die gewachsenen Qualitätsansprüche.

Die Musiker der Sächsischen Bläserphilharmonie sind neben der Arbeit im Orchester auch in der musikpädagogischen Institution, der „Deutschen Bläserakademie“, als Dozenten tätig. Hier wird sowohl Laien- als auch Berufsmusikern ein breites Angebot an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten geboten. Für Dirigentenwerkstätten ist die Sächsische Bläserphilharmonie ein gern gewähltes Lehrgangsorchester.

AKTUELLES und KONZERTVORSCHAU

Alle Konzert-Termine der Sächsischen Bläserphilharmonie finden Sie unter TERMINE.

Hommage an Barbra Streisand
23. August 2019, 21 Uhr
Biedermeierstrand Hayna, Schladitzer See

Ein ganz besonderer Veranstaltungshöhepunkt wartet im August auf die Besucher am Biedermeierstrand. Die umjubelte Gala-Show „Hommage an Barbra Streisand“ mit der Sächsischen Bläserphilharmonie und Uta Zwiener kehrt nach zwei Jahren auf die Seebühne am Schladitzer See zurück. Ein Konzert, das dem musikalischen Oeuvre der Grand-Dame des Musicals gewidmet ist.

Mehr erfahren...

Ope(r)n Air
24. August 2019, 20 Uhr
Biedermeierstrand Hayna, Schladitzer See

Wer das Open-Air-Wochenende der Sächsischen Bläserphilharmonie an der Klosterruine in Nimbschen verpasst hat, bekommt im August am Biedermeiserstrand am Schladitzer See in Hayna eine neue Gelegenheit das Orchester an einer außergewöhnlichen Spielstätte zu erleben. Unter dem Titel „Ope(r)n Air“ will die Sächsische Bläserphilharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Thomas Clamor und mit stimmgewaltigen Solisten erneut mit bekannte Opernmelodien im ganz eigenen und unverwechselbaren Klang des Ensembles begeistern.

Mehr erfahren...

Florentine Apfelblüte
25. August 2019, 15 Uhr
Biedermeierstrand Hayna, Schladitzer See

Das Familien-Abenteuer-Konzert der Sächsischen Bläserphilharmonie wird interaktiv von den kleinen und großen Besuchern mitgestaltet. Die Kinder müssen rufen, klatschen, stampfen, pusten und haben jede Menge Spaß beim Aufwecken der Florentine, beim Singen des Zauber-Kanons zusammen mit dem Blütenkobold, bei Sitztänzen und Bewegungsaktionen bis hin zu einem wilden Affen-Rap. Das Programm lebt vom Mitmachen und aktiven Gestalten der Zuhörer und ist dennoch vor allem ein emotionales Konzerterlebnis mit einem großen Orchester und fantastischem Erzähler. Ein Riesenspaß für die ganze Familie!

Mehr erfahren...

Neue CDs der Sächsischen Bläserphilharmonie

CDs und DVDs der Sächsischen Bläserphilharmonie können über den Förderverein "Freunde der Sächsischen Bläserphilharmonie e.V." erworben werden.

"Russian Classics" 

Auf dieser CD hat sich die Sächsische Bläserphilharmonie ganz den russischen Klassikern verschrieben. Mit Werken von Glinka, Schostakowitsch, Tschaikowski, Prokofiew oder Strawinsky war das Orchester im vergangenen Jahr überaus erfolgreich im Kulturraum Leipziger Raum, in Deutschland und sogar Österreich unterwegs. Nun ist dieses wundervolle Programm auch auf CD erhältlich.

zum CD-Verkauf

"Winds and Pipes" 

Diese im Dom St. Marien zu Wurzen aufgenommene CD mit Daniel Beilschmidt an der Orgel und der Sächsischen Bläserphilharmonie kombiniert zwei mächtige Klangkörper miteinander, die in einem großen Klangraum gegenübergestellt werden, um ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede auszuloten.


zum CD-Verkauf

CD - Kauf über Förderverein

CDs und DVDs der Sächsischen Bläserphilharmonie können im Bereich des Fördervereins unter "CD-Verkauf" käuflich erworben werden.

 

 

zum CD-Verkauf

Die Sächsische Bläserphilharmonie / Deutsche Bläserakademie wird gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.

Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Die Sächsische Bläserphilharmonie wird im Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Die Konzertreihe "Dübener Heide" im Heide Spa Bad Düben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Programm "LandKULTUR - kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen" aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.